Frischer Wind dank Franziskus

Die Christenheit ist außer Rand und Band. Ein Jesuit besteigt den Stuhl Petris. Der neue Papst fährt mit dem Bus, kauft noch selbst im Supermarkt ein und bezahlt eigenhändig seine Hotelrechnungen. Bescheidenheit ist wieder sexy! Der Bundesvogel fast zusammen, was Papst Franziskus sonst noch ganz ohne Pomp und Gloria schafft.

  • Für den Leib Christi kauft er die “Gut und Günstig”-Backoblaten
  • Ab sofort gibt’s nur noch zweilagiges Toilettenpapier im Castel Gandolfo
  • Der Papst fährt mit dem Papa-Mobil noch persönlich in die Waschstraße
  • Für die Vergebung der Sünden wird eine kostengünstige Flat-Rate eingeführt
  • Zu jedem Urbi et Orbi gibt es Payback-Punkte
  • Das Blut Christi ist ab sofort billiger Tetra-Pack-Fusel. Auch wenn Steinbrück meckert
  • Zwielichtige Militärjunta werden wieder persönlich betreut

Das kleine Jesus-Kind weint, wenn Du diese Werbung mit Add-Blockern oder Missachtung strafst:

Klingelbeutel*

* Jeder Spender erhält eine persönliche Dankes-E-Mail!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>